Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des kommunismus

Erinnern als Last und Befreiung



Adresse

Nikolaikirchplatz 5-7

10178 Berlin

Internet

Öffnungszeiten

Mo-Do

 

10-18 Uhr und

nach Vereinbarung

Kontakt

Tel.: 030 / 283 43 27

Fax.: 030 / 280 97 193



In der "DDR" ehemals verbotene Bücher zur Aufklärung über Ursachen und Folgen des Sowjetkommunismus zu sammeln, war die Idee im November '89. Mit der Unterstützung des Neuen Forum, des Ministeriums für Kultur der "DDR", des Bundesministeriums für innerdeutsche Beziehungen, von Bibliotheken, Stiftungen, Verlagen und Privatpersonen entstand in kurzer Zeit eine in Deutschland einmalige Spezialbibliothek mit Büchern, die im freien Teil der Welt, insbesondere in West-Deutschland, über die Verbrechen des Kommunismus vor allem in den 50er und 60er Jahren, aber auch später erschienen sind.



Seite weiterempfehlen über: